Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen


Lieferung

Ein Liefervertrag kommt zustande, wenn wir den erteilten Auftrag schriftlich bestätigt haben oder durch Auslieferung der Ware den Auftrag akzeptieren. Unsere Angebote gelten stets freibleibend, soweit sie keine gegenteiligen Erklärungen enthalten.

Mängel

Wir haften nur für Mängel, wenn die Ware sachgemäß oder nach der Gebrauchsanweisung angewandt worden ist. Bei Transportschäden ist dies dem Frachtführer bei Auslieferung sofort anzuzeigen. Ein späterer Einwand kann nicht anerkannt werden. Mängel können nur innerhalb von 8 Tagen geltend gemacht werden. Bei fristgerechter berechtigter Mängelrüge kann Ersatzlieferung verlangt werden. Sollte dies nicht möglich sein, bleibt das Recht auf Wandlung unberührt.
Schadensersatzansprüche aus mangelhaften Lieferungen, insbesondere aus Mängelfolgeschäden, sind ausgeschlossen.
Rücksendungen machen Sie bitte frei. Wir erstatten Ihnen die Portokosten.
Unfreie Rücksendungen können von uns nicht angenommen werden.

Preise - Endverbraucher

Die Listenpreise gelten vorbehaltlich durch uns erfolgte Preisänderungen. Mehrwertsteuer in der jeweils gültigen Höhe ist enthalten.

Preise - Fachhändler
Fachhändler beliefern wir ab einem Mindestnetto-Bestellwert von 150,-- € und ab 400,-- €
portofrei.
Die Fachhandelspreise vertsehen sich netto zzgl. der aktuellen MWSt.

 

Lieferzeit

Lieferung erfolgt in 8 - 10 Tagen.

Zahlung

 

Wir liefern grundsätzlich gegen Nachnahme oder Vorauskasse.
Es entstehen Ihnen folgende Portokosten:


 

Bestellwert Zahlungsart Portokosten
unter € 100,-- Nachnahmeversand € 12,--
unter € 100,-- Vorausüberweisung € 6,50
über € 99,99 Nachnahmeversand € 2,-- (Postzustellgebühren)
über € 99,99 Vorausüberweisung portofrei


Lieferungen ins Ausland erfolgen immer gegen Vorauskasse unfrei.

 

Die Kontodaten
Sparkasse Unna

Kontonummer: 5001524
BLZ: 44350060



IBAN: DE54443500600005001524
Swift: WELADED1UNN


 


Gewährleistungsfrist

Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Tag des Eintreffens der Ware beim Besteller.

Der Besteller hat das Recht, die Waren innerhalb von zwei Wochen nach Eingang zurückzugeben. Das Rückgaberecht kann nur durch Rücksendung der Ware oder, wenn die Ware nicht als Paket versandt werden kann, durch Rücknahmeverlangen ausgeübt werden; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren trägt bei Ausübung des Rückgaberechts der Besteller.